Thomas Löfke

Die Zusammenarbeit von Thomas Loefke (Harfe) und Ian Melrose (Gitarre) jährt sich nun zum zwanzigsten Mal. Die mit Kerstin Blodig (Bouzouki, Gitarre) zum vierzehnten. Gemeinsam spielen sie seit vielen Jahren in der international erfolgreichen Band Norland Wind. Wer diese Formation schon einmal live gesehen hat, der weiss um den Charme, die intime Atmosphäre und den subtilen Humor, mit dem sie ihr Publikum begeistern. Auf seinen Touren hat Loefke, der für seinen feinen Ton und sein unaufdringliches Spiel bekannt ist, die Gruppe Acoustic Eidolon aus Colorado kennen und schätzen gelernt. Gemeinsam mit den Musikern beider Gruppen hat er nun eine wunderbare CD produziert. Entstanden sind die stimmungsvollen Kompositionen auf vielen Reisen an nordische Küsten und Inseln, die Loefke so sehr liebt. Mit kundiger Feder hat er sie zu Papier gebracht und nun mit den befreundeten Musikern arrangiert und in hervorragender Qualität aufgenommen. Wunderbar sphärische Klänge untermalt mit dezenter Percussion, keine viertaktigen Polkas oder bekannte Traditionals, sondern Eigenkompositionen im keltischen Gewand, großartig angelegte Stimmungsbilder mit der Harfe im Mittelpunkt. So erinnert Loefkes Musik auch eher an eine gelungene Filmmusik, ständig hat man Bilder vom Meer, der Weite der Landschaften, den wechselhaften Farben des nordischen Himmels vor dem inneren Auge. Mit Cello und Geige werden die Melodien mehrstimmig veredelt, und Ian Melroses beeindruckt nicht nur an der Gitarre sondern auch mit gekonntem Spiel an der Low-Whistle (!). Loefkes Musik hat keine Ecken und Kanten. Sie will einfach nur schön sein und zum Lauschen einladen. Das tut sie, wie man es von ihm gewohnt ist, ausserordentlich gut. AKUSTIK GITARRE 5/07